Seite auswählen

truffls Gründer Clemens Dittrich bei saatkorn im Interview. Ein interessanter Ausschnitt:

Wo seht Ihr für truffls die größten Herausforderungen und welche anderen Plattformen findest Du persönlich im HR Kontext cool?

Unter der sehr intuitiven und leicht verständlichen App Oberfläche, steckt eine Menge Technologie. Wir verarbeiten aktuell täglich bis zu 200.000 Stellenanzeigen in deutscher und englischer Sprache, strukturieren diese in ein mobiles, responsives Format und stellen sicher, dass Nutzer unserer App dann die „richtigen“ Stellenanzeigen angezeigt bekommen. Was leicht und einfach klingt, ist technisch anspruchsvoll und wir arbeiten täglich daran truffls sukzessive zu verbessern. Ansonsten haben wir die übliche Herausforderung eines Startups: Wie erfährt die Welt, dass es truffls gibt?

Aktuell ändert sich die HR Industrie und jede Menge spannende neue Konzepte entstehen. Wir tauschen uns regelmäßig mit verschiedenen Startups aus (z.B. talentry, eqipia, talentwunder, loopline systems usw.) und freuen uns, wenn Bewegung in die eher konservative HR Branche kommt.

Den ganzen Beitrag lesen – Link öffnet in neuem Fenster: Zum Original Post

aggregiert und kuratiert von Online-Recruiting.net