Seite auswählen

Barcamps, Hackathons – es gibt viele Ideen, wie man Menschen mittels innovativer Formate zusammenbringen kann – abseits der „Frontal-Bespaßung“ herkömmlicher Konferenzen.

Eva Zils von Online-Recruiting.net hat ein solches neues Format ins Leben gerufen: den HR-Hackathon, der am 30.- 31.05. in Berlin stattfinden wird. Die Idee: HR’ler und Programmierer entwickeln gemeinsam Prototypen für HR-Software-Projekte.

Wie genau die Idee entstanden ist, dazu haben wir Eva im Interview befragt:

1. Eva, wie kam es zu der Idee HR’ler und Entwickler an einen Tisch zu bringen?

Die Idee schlummerte schon eine Weile in mir nachdem ich den Gründer von Stack Overflow, Joel Spolsky, im Februar 2014 für meinen Blog interviewt hatte. In London sagte er mir, dass man Recruiter und Entwickler nicht in einen Raum setzen könne, weil Menschen so unterschiedlichen Typs nur schlecht miteinander kommunizieren können. Für die USA, in denen Recruiter schon eher Vertriebler sind, mag das zutreffen. Bei deutschen HR’lern bin ich da skeptisch.

Den ganzen Beitrag lesen – Link öffnet in neuem Fenster: Zum Original Post

aggregiert und kuratiert von Online-Recruiting.net